Mettmach
 

Wir wurden von der jüngsten Tochter des Hauses um Hilfe beim Einfangen und kastrieren gebeten. Die Katzen wandern immer wieder von anderen Höfen hierher ab und werfen im Stall. Seit Jahren bekommen die Katzen immer wieder die Pille um der Vermehrung herr zu werden. Die Pillengabe ist jedoch auf Dauer weder finanzierbar noch gesundheitlich vertretbar für die Katzen.

 
Stand 23.06.2008 - abgeschlossen
Insgesamt wurden 11 Katzen (5 Katzen, 6 Kater) eingefangen und kastriert.
   
 

23.06.2008
Heute konnten wir endlich die letzte schwarze Katze erwischen. Sie war in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand. Völlig verfloht, dehydriert und anämisch und hätte wohl die nächsten Tage nicht mehr überlebt. Durch die Kastration und die Behandlung beim Tierarzt hat sie gute Chancen.

 

14.06.2008
Die Katzen vom Donnerstag sind nun wieder zurück und die letzten 2 Kater konnten heute gefangen werden. 1 schwarze, scheue Katze ist leider seit letzten Sonntag abgängig, mal schaun ob die nochmal auftaucht, aber soweit müssten die Katzen dann auf dem Hof alle durchkastriert sein.

 

12.06.2008
Die 4 Katzen wurden wieder ausgesiedelt und die nächsten 4 Katzen gleich wieder mitgenommen ;-)

 

08.06.2008
Heute konnten 4 Katzen eingefangen werden. Theoretisch hätten wir noch mehr fangen können, es mangelt aber derzeit am Platz für die vorübergehende Unterbringung.

 
 
Diese Seite ist Teil von projekte.streunerkatzen.org; Subdomain von www.streunerkatzen.org